OUTFIT : SPITZENTOP ÜBER BASIC SHIRT + EIN TIPP ZUM GRÖßER SCHUMMELN

24.4.17


Mit Spitzentops, Samtdetails und tiefem Ausschnitt wird man oft in eine Schublade gesteckt. Es kann schnell billig ausschauen und seinen ästhetischen Wert verlieren. Aus diesem Grund bin ich mehr als froh, den aktuellen Trend für mich entdeckt zu haben: Spitzentops über Tshirts anziehen. Ob Zara, H&M oder Mango: In den aktuellen Kollektionen sind immer mehr Oberteile dieser Art zu sichten. Man muss sich nicht einmal mehr beides getrennt kaufen, da es die Kombi auch schon so zu kaufen gibt.
Ich kombiniere es zu einem blauen Jeansrock und einem langen Cardigan. Wieso ausgerechnet ich als ziemlich kleine Person ein langes Cardigan trage? Ich bin 1,65m und gehöre damit wohl eher zu den kleineren Personen aka Minions - ich fühle mich sehr oft zu klein und habe das Gefühl, dass viele Kleidungsstücke an Größeren besser aussehen würden. Wie oft stehe ich in der Umkleide und ärgere mich über meine Größe? Anders beim Long-Cardigan: Er kann den Körper strecken und kleinere Personen um einiges größer wirken lassen. Wichtig ist hier die Farbe: Vermeidet eher zu auffällige und dunkle Farben. Der Mittelpunkt des Outfits sollte er nicht darstellen, was bei mir der Rock ist. 
Die Bilder sind bei einer Spontanaktion mit der lieben Julia entstanden. Danke hierfür!

What I wear:
Spitzentop - H&M
Rock - H&M
Cardigan - Zara 
Shoes - C&A
Tasche - Sassy Classy 

You Might Also Like

4 Comments

  1. Sehr schöne Bilder und tolles Outfit!
    Liebe Grüße,
    River of Life

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde du hast da absolut Recht. Man muss diesen Trend richtig kombinieren, damit er gut, und nicht wie gewollt und nicht gekonnt aussieht. Das Outfit steht dir super! Besonders die Farbe und Textur des Tops gefällt mir :) Super schön auch mit dem Jeansrock und dem Cardigan.

    Allerliebste Grüße
    Josi von josislittledreams.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  3. Das Outfit gefällt mir sehr gut, besonders das Top ist toll.

    Liebe Grüße
    Alexandra (clarabour.de)

    AntwortenLöschen

Thanks for your comment! I love reading and answering them.

Follower

FACEBOOK

INSTAGRAM