OUTFIT : GEOMETRISCHER PRINT UND: WARUM WIR KEINE MARKENTASCHEN MEHR BRAUCHEN

27.6.17



Ooooh wie ich dieses Kleid liebe! Durch den Mix aus dem geometrischen und floralen Print, ist dies mal kein typisches 0815 Kleid, wie ich finde. Zusammen mit den Sandalen ist es trotzdem ein super Alltagslook. Wäre da nicht dieses Problem mit meinen Füßen. Da ich die Sandalen schon länger nicht mehr getragen habe, konnte ich am Abend zwei Blasen an meinen Fersen begrüßen - Autsch!
Die Tasche ergatterte ich vor wenigen Monaten bei Pimkie. Eigentlich gehe ich eher selten in dieses Geschäft. Das hübsche Teil lachte mich aber schon vom Schaufenster aus an und ich musste einfach zugreifen. Zudem war sie nicht besonders teuer und kommt durch den Ring sogar ein bisschen an die teuren Chloé Faye Bags ran.

Und schon sind wir beim eigentlichen Thema dieses Posts: Markentaschen. Welche Kriterien soll eine perfekte Tasche überhaupt erfüllen? Sie sollte am besten praktisch und modisch zugleich sein. Aber reicht uns das wirklich oder steckt mehr dahinter? Viele - mein früheres Ich mit eingenommen - sehen ihre Handtasche als eine Art Aushängeschild und Statement. Klar, dass viele dann lieber mit einer Tasche rumrennen, die jeder kennt und von der auch jeder weiß, was sie wert ist. Aber teuer ist nicht gleich besser. Bei Markentaschen zahlen wir einen Großteil des Preises doch eh nur für den Namen. Natürlich gibt es Unterschiede in Sachen Verarbeitung etc., aber meistens rechtfertigt es den gewaltigen Preisunterschied nicht. Während ich bei Mango und Zara schon eine richtig modische Tasche ab 20 Euro erhalte, zahle ich für eine Markentasche weit aus höhere Summen. Ich will auf keinen Fall alle Markentaschen schlecht machen und wenn Dir ein besonderes Modell einfach super gut gefällt, greif zu. Wichtig ist doch einfach, dass wir nichts kaufen sollten, nur weil ein bestimmtes Logo darauf abgebildet ist oder wir der Außenwelt zeigen wollen, dass wir´s drauf haben, wenn wir mit besagten Taschen gesichtet werden. Günstigere Taschen können doch ebenfalls ein Statement sein. Ganz nach dem Motto: Less is more. Wie ist eure Meinung dazu? 

You Might Also Like

4 Comments

  1. Wahre Worte! Mein Persönliches Limit was ich für Designertaschen ausgeben würde wären max. 200€. Ja ich habe mir auch eine Michael Kors Tasche gekauft weil sie mir einfach richtig gut gefällt. Aber ansonsten finde ich die Taschen von Zara genauso schön und gut verarbeitet.

    Liebe Grüße ♥ Cornelia
    Mein Blog - Beautyrosing

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schöner Post, die Tasche würde ich ebenso kaufen! Und ich stimme dir da volkommen zu, warum unbedingt teure Taschen kaufen, wenn auch günstige gut verarbeitet sind und optisch was hermachen?

    Alles Liebe xx

    AntwortenLöschen
  3. Ich liebe den Look. Dein Kleid steht dir so gut & das Muster sticht total ins Auge :) Auch deine Tasche finde ich sehr süß :)

    Liebe Grüße
    Measlychocolate by Patty
    Measlychocolate now also on Facebook

    AntwortenLöschen
  4. Richtig toller Look! Besonders das Kleid finde ich klasse, steht dir so gut <3

    Liebe Grüße, Caro :*
    http://nilooorac.com/

    AntwortenLöschen

Thanks for your comment! I love reading and answering them.

FACEBOOK

INSTAGRAM